1944: Winterschlacht in den Ardennen

1944: Winterschlacht in den Ardennen Single Player Demo

Der Kampf um St. Vith: Gelungener Strategie-Spaß im Winterszenario

Bei 1944: Winterschlacht in den Ardennen handelt es sich um ein Strategiespiel mit Kulisse aus dem Zweiten Weltkrieg. Im Vergleich mit ähnlichen Strategie-Spielen sticht 1944: Winterschlacht in den Ardennen vor allem grafisch hervor. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • historische Richtigkeit der Ereignisse
  • Detailgenauigkeit
  • gelungenes Strategiespiel

Nachteile

  • Kriegsspiel
  • beschränkte Testversion

Herausragend
8

Bei 1944: Winterschlacht in den Ardennen handelt es sich um ein Strategiespiel mit Kulisse aus dem Zweiten Weltkrieg. Im Vergleich mit ähnlichen Strategie-Spielen sticht 1944: Winterschlacht in den Ardennen vor allem grafisch hervor.

Inmitten der Endphase des Zweiten Weltkrieges (1939-1945) steht man in der Demoversion von 1944: Winterschlacht in den Ardennen mit einer deutschen Truppe kurz vor der belgischen verschneiten Gebirgslandschaft. St. Vith ist der mit US-amerikanischen Soldaten heiß umkämpfte Ort des Geschehens, einem der bedeutendsten Schlachtplätze des Zweiten Weltkrieges. Als Anführer muss man die gegnerischen Truppen schlagen.

Fazit Vor allem auf die Grafiken und die historische Richtigkeit der Ereignisse scheinen die Entwicklern in 1944: Winterschlacht in den Ardennen besonderen Wert gelegt zu haben. Sowohl die beteiligten Truppen, ihre Fahrzeuge und Uniformen als auch die gewählten Kriegsschauplätze entsprechen den wahren Gegebenheiten. Besonders die Detailgenauigkeit der Grafiken überrascht. So haben die Programmierer von 1944: Winterschlacht in den Ardennen sogar an die Inneneinrichtung der Häuser gedacht.

1944: Winterschlacht in den Ardennen

Download

1944: Winterschlacht in den Ardennen Single Player Demo